Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik - Schwerpunkt Informations- und IT-Service-Management
Meldung

Erfolgreiche Teilnahme des Lehrstuhls an renommierten internationalen Konferenzen



Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Informations- und IT-Service-Management präsentierte kürzlich drei wissenschaftliche Aufsätze bei internationalen Konferenzen.

Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Franz Lehner stellte Ende September einen gemeinsam mit Sebastian Floerecke verfassten Aufsatz mit dem Titel „Business Model Characteristics for Local IaaS Providers for Counteracting the Dominance of the Hyperscalers” auf der 15. International Conference on Economics of Grids, Clouds, Systems, and Services in Pisa, Italien, vor. Zeitgleich präsentierte Sebastian Floerecke, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls, den Forschungsbeitrag „Success Factors of SaaS Providers’ Business Models – An Exploratory Multiple-Case Study” auf der 9. International Conference on Exploring Service Science in Karlsruhe. Beide Beiträge sind das Ergebnis einer umfangreichen explorativen multiplen Fallstudie zu erfolgswirksamen Ausprägungen von Geschäftsmodellen von Cloud-Computing-Anbietern.

Bereits im Juni dieses Jahres nahm Aleksandra Dzepina, ebenfalls wissenschaftliche Mitarbeiterin des Lehrstuhls, an der 26. European Conference on Information Systems in Portsmouth, England, teil. Dort stellte sie einen zusammen mit Prof. Dr. Franz Lehner verfassten Forschungsbeitrag mit dem Titel „Business Process Model Quality – Results from a Structured Literature Review” vor. In diesem Beitrag thematisieren die Autoren die unterschiedlichen Ausprägungen von Prozessmodellqualität, ausgehend von ihrem Einsatzzweck.

 

 

| 28.09.2018